Preisverleihung Familienwettbewerb

v. l. Familie Ewald, Familie Krieg, Familie Kmoch, SKO-Vors. Manfred Pawlita, DSA-Referent Heinz Engel, Thomas Leidenberger

Kurz vor Weihnachten war es soweit und die 3 Gewinnerfamilien unseres Familienwettbewerbs waren eingeladen zur Preisverleihung. Thomas Leidenberger hieß die Gäste in den Räumen der Firma INTERSPORT-SCHOELL in Schwäbisch Gmünd willkommen. Die Spannung war groß, wer den 1.Preis - einen Einkaufsgutschein von Intersport-Schöll in Höhe von 50 Euro - in Empfang nehmen kann. Die Familie Kmoch (3 Sportabzeichen) aus Essingen- Lauterburg kann sich über das zusätzliche Weihnachtsgeschenk freuen. Die weiteren Preise in Höhe von jeweils 25 Euro gehen an die Familien Krieg (5 Sportabzeichen) aus Waldstetten und Ewald (5 Sportabzeichen) aus Herlikofen.
Thomas Leidenberger von INTERSPORT-SCHOELL stellte die Besonderheit des gemeinsamen Sporterlebnisses heraus und beglückwünschte alle Teilnehmer. Sportkreisvorsitzender Manfred Pawlita lobte die anwesenden Eltern für ihr vorbildliches Handeln: „Als Eltern und Großeltern geben Sie Ihren Kindern das bestmögliche Beispiel. Sie leben Sport vor! Und als Familie gemeinsam die Disziplinen für das Sportabzeichen trainieren und dann die Bedingungen erfüllen, ist gelebtes familiäres Miteinander im Sport!“ Alle Kinder erhielten einen Sportschuhbeutel und vom Sportkreischef ein „Sportkreishandtuch“ überreicht.
Sportabzeichenreferent Heinz Engel vermeldete: Auch 2018 ist es schon sicher, dass wieder ein prämierter Familienwettbewerb stattfinden wird.


Preisverleihung im Oberstufenwettbewerb

Hariolf-Gymnasium Ellwangen
KBZ Ellwangen
Kaufmännische Schule Schwäbisch Gmünd
Kaufmännische Schule Aalen

Die "sportlichste Oberstufe" des Ostalbkreises ist am Hariolf-Gymnasium in Ellwangen

Erstmals gab es einen Sportabzeichenwettbewerb für die Oberstufen der Gymnasien im Sportkreis. Auf Anhieb beteiligten sich vier Schulen daran, sie waren nun zur Preisverleihung in die Hauptstelle der Kreissparkasse Ostalb eingeladen. In seiner Begrüßung bedankte sich der Vorsitzende des Sportkreises beim Vertreter der Kreissparkasse Herrn Holger Kreuttner und bei Josef Bühler von der AOK für die Unterstützung des Wettbewerbs. Von allen vier teilnehmenden Schulen waren VertreterInnen der Schulleitung, Sportlehrer und SchülerInnen gekommen um die Urkunden und Preise in Empfang zu nehmen.

Die SchülerInnen des Hariolf-Gymnasiums können sich über den 1.Platz und 500 Euro für die Abifeier freuen. Die SchülerInnen der anderen Schulen erhielten jeweils 100 Euro.

Die Rangfolge des Wettbewerbs (Teilnahme in % der Oberstufenschüler):
69,6 % Hariolf-Gymnasium
58,5 % Kreisberufschulzentrum Ellwangen
20,1 % Kaufmännische Schule Schwäbisch Gmünd
  4,0 % Kaufmännische Schule Aalen

Alle Teilnehmer der Feier waren sich einig:

Auch im Jahr 2018 soll es wieder einen Oberstufenwettbewerb geben


MTV Aalen legt vor

Mit einer kleinen Dankesfeier bedankte sich Sportabzeichenorganisator Gerhard Steinhilber bei den Prüfern und Helfern des Deutschen Sportabzeichens. Viele konnten hierbei ihre eigenen Sportabzeichen-Urkunden im Empfang nehmen. Zum Beispiel die beiden 84-jährigen Willi Günter und Adolf Nowakowski mit 40 und 32 Wiederholungen. Zudem kann Siegfried Höflacher auf eine über 60 Jahre lange Prüfertätigkeit zurückblicken.

Durch die Teilnahme von KISS konnte das Ziel von 100 Sportabzeichen in 2017 erreicht werden. Zudem wird der MTV Aalen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Zahl 150 Sportabzeichen übertreffen und sich damit ganz vorne in der Rangliste des Ostalbkreises finden.


Ehrung für langjährige Sportabzeichenprüfer

v.li.: BM Michael Rembold, Walter Bretzler, Manfred Pawlita, Angelika Menrad, TSGV-Vors. Hans Martin Holl

Ehrungsfeier des TSGV Waldstetten am 20.Oktober.
Zwei "Urgesteine" im ehrenamtlichen Schaffen für das Deutsche Sportabzeichen wurden mit der Verdienstmedaille des Sportkreises Ostalb ausgezeichnet: Angelika Menrad seit 1985 für das Sportabzeichen aktiv und Walter Bretzler 46 Jahre Sportabzeichenprüfer. Waldstetten ist auch wegen dieser beiden Menschen HOCHBURG im Sportabzeichen im Ostalbkreis.


DSA beim MTV Aalen

Bei der Ferienaktion der Stadt Aalen haben die Mitglieder der Kindersportschule, kurz Kiss, des MTV Aalen mit großem Eifer das Sportabzeichen abgelegt. Unter fachkundiger Anleitung haben fast 50 Kinder gewetteifert, um das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold zu erlangen. Der MTV Aalen hat sich im Altkreis Aalen zur Sportabzeichenhochburg entwickelt und peilt dieses Jahr die Marke von 100 Sportabzeichen an.


Engagierte Schule!


64 Sportabzeichen an der Grundschule Eschach


DSA-Ehrungsfeier am 15.Mai

zum vergrößern in das Bild klicken

in der Mitte Irene Bihlmaier

Sportkreisvositzender Manfred Pawlita konnte bei der Ehrungsfeier in den Räumen des Kreissparkasse in Schwäbisch Gmünd zahlreiche Personen willkommen heißen. VetreterInnen von 5 Schulen kamen jeweils mit einer kleinen Abordnung von Schülern und konnten für die Beteiligung am Sportabzeichenwettbewerb an Schulen jeweils eine Urkunde und einen Wertgutschein für den Kauf von Sportgeräten in Empfang nehmen. Siehe Tabelle rechts ->

Sportabzeichenabsolventen die schon vielfach die Prüfung wiederholt haben werden ab 25 Abzeichen alle 5 Jahre mit einer besonderen Auszeichnung versehen. Sie erhalten ein Lorbeerblatt und eine WLSB-Urkunde mit der Anzahl der Wiederholungen. Dieses Jahr konnten Holger Kreuttner von der KSK Ostalb, Manfred Pawlita und Heinz Engel, Sportabzeichenreferent insgesamt 7 Personen ehren. Mit 35 Abzeichen und einem stolzen Alter von fast 88 Jahren ragt Frau Irene Bihlmaier aus Waldstetten besonders heraus. Alle Achtung für diese Leistung.

Desweiteren wurden ausgezeichnet:

Karl Greßler, Günter Müller und Heinz Engel für 35 Abzeichen.
Paul Wamsler und Josef Ziller haben schon 30 mal das Sportabzeichen abgelegt, und
auf 25 Abzeichen kommen Ruth Straubmüller, Alfred Herkommer und Jochen Emmert.

Geschäftstelle Sportkreis Ostalb
Wiener Strasse 6
73430 Aalen
Telefon +49 7361 9754809
E-Mail geschaeftsstelle@sportkreis-ostalb.de
Unsere Kontaktzeiten
Dienstags + Donnerstags 14:00 - 16:00 Uhr
Facebook Twitter Google+
Suche: