25.10.2018

Preisverleihung beim DSA-Oberstufenwettbewerb

Hariolf-Gymnasium - v.l. Heinz Engel (SKO), Martin Kirsch (AOK), 2 Schülerinnen, Manfred Pawlita (Vors. SKO), Martina Schlipf (Lehrerin), Holger Kreuttner (KSK)
Kaufmännische Schule GD, 2.v.l. Peter Gratz (Lehrer), 2 Schülerinnen u. 2 Schüler
Kreisberufsschulzentrum Ellwangen, 2.v.l. Thomas Zink (Lehrer), 2 Schüler

Der Sportkreis lud die teilnehmenden Schulen zur Preisverleihung in die Hauptstelle der Kreissparkasse Ostalb nach Aalen ein. In diesem Jahr beteiligten sich 3 Schulen an dem Oberstufenwettbewerb der Gymnasien im Ostalbkreis. Nachdem 2017 in den teilnehmenden Gymnasien 109 Schüler der Oberstufen die Bedingungen für ein Deutsches Sportabzeichen erfüllten konnte dieses Jahr eine Steigerung um ~ 20% auf 131 Abzeichen erreicht werden. Gewertet wurde der relative Anteil an Sportabzeichen im Verhältnis zu den Schülern der Oberstufe.

Auf Rang 1 landete das Hariolf-Gymnasium aus Ellwangen mit mit ~ 39% (31 Abzeichen bei 80 Schülern) und die Schülergruppe mit ihrer Lehrerin Martina Schlipf erhielt einen Scheck in Höhe von 300 €.

Rang 2 belegte die Kaufmännische Schule Schwäbisch Gmünd mit ~ 23% (76 Abz. bei 325 Schülern). Die SchülerInnen und ihr Lehrer Peter Gratz konnten einen Preis in Höhe von 200 € in Empfang nehmen.

Auch die Schüler vom Kreisberufsschuluentrum Ellangen und ihr Lehrer Thomas Zink gingen nicht leer aus, sie erhielten einen 3.Preis in Höhe von 100 € für eine Ouote von 20% (24 Abz. bei 120 Schülern).

Der Sportkreisvorsitzende Manfred Pawlita gratulierte jeweils zu den Erfolgen und freute sich über die Teilnahme der SchülerInnen an der Preisverleihung obwohl sich aktuell alle in ihrem Abiturjahr befinden.

Gastgeber Holger Kreuttner von der Kreissparkasse erzählte von persönlichen Erfahrungen bei seinen bisherigen erfolgreichen Prüfungen.

Martin Kirsch als Vertreter der AOK Ostwürttemberg spornte die SchülerInnen an auch in den kommenden Jahren dem Sport als wichtigem Bestandteil im Leben die Stange zu halten.

SKO-Sportabzeichenreferent Heinz Engel freute sich über die positiven Aussagen der Förderer auch im kommenden Jahr einen Oberstufenwettbewerb unterstützen zu wollen und versprach sich in den SKO-Gremien dafür einzusetzen.







Geschäftstelle Sportkreis Ostalb
Wiener Strasse 6
73430 Aalen
Telefon +49 7361 9754809
E-Mail geschaeftsstelle@sportkreis-ostalb.de
Unsere Kontaktzeiten
Mo - Do 10:00 - 12:00 Uhr
Di 14:00 - 16:00 Uhr
Facebook Twitter Google+
Suche: